M Ü N C H E N

Abfahrt in der Steiermarkt Richtung München - die Fahrstrecke gestalltet sich ganz abwechslungsreich, da die Berge, Häuser und Burgen eine schöne Abwechslung bieten.
Zum Beispiel die Burg Strechau oder auch immer einen Blick wert, dann allerding schon in Deutschland, der Chiemsee.
Primärer Blick natürlich auf die Straße ;)

Abgestiegen sind wir im NOVOTEL München Messe.
Direkt neben fast schon in den Riem Arcaden.

Es hat sich als wirklich praktisch herausgestellt, denn nach einem anstrengenden Arbeitstag (oder einer langen Stadtbesichtigung) muss man Abends nicht extra noch ewig weit zum nächsten Lokal laufen, bzw. versuchen überhaupt was geeignetes zu finden.

Bevor von unserem gewählten Restaurant berichtet wird, kurz noch  ein paar Worte zum Hotel.
Es gibt direkt unter dem Hotel eine Tiefgarage (gehört u.a. auch zur RiemArcadenGarage) diese ist allerdings kostenpflichtig. Das Hotel dürfte vor nicht all zu langer Zeit gebaut worden sein, was sich in dem modernen Stil - der aber nicht ungemütlich oder kalt wirklicht wiederspiegel (*keine bezahlte Werbung*)


Wenn ihr hier klickt könnt ihr euch eine kurze Tour durchs Zimmer ansehen.

Nach einem after Work Spaziergangn in den Arcaden fiel die Wahl fürs Abendessen auf ein italienisches Lokal. Das RIstorante Calabrone in den Riem Arcaden.

Neben unserer "lebenden" Calzone ;) - Video dazu könnt ihr euch hier ansehen - hat auch das Ambiente überzeugt. Vor allem dafür, dass das Lokal in einem Shopping Center untergebracht ist. Das Ambiente ist dort meist sehr eintönig und nach dem Motto "kennst du eines, kennst du alle" eingerichtet. Hier war das einfach ander.

Hier noch ein paar Fotos zum Lokal:

Leider hat es zwar fast die ganze Zeit in München geregnet, wir hatten aber trotzdem,
sowohl beruflich als auch privat, eine gute Zeit in München.

XOXO