Mohn-Heidelbeer-Torte

Zutaten:

Tortenteig:

  • 5 Eier

  • 150 g Staubzucker oder 150 g Birkenzucker

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 150 g Mehl (universal oder glatt)

  • 1 Messerspitze Backpulver

  • Kakaopulver nach belieben

Creme:

  • 3 Blätter Gelatine

  • 250 g Magerjoghurt

  • 1 EL Zitronensaft

  • 35 g Zucker

  • 100 g Magertopfen

  • 1 Schuss Mineralwasser (prickelnd)

  • Mohn nach belieben

  • 400 g Heidelbeeren

Zubereitung:

Die Eier trennen und das Eiklar zu Schaum Schlagen. Eidotter, Staubzucker und Vanillezucker schaumig rühren. Das Mehl und den Kakao (je nachdem wie dunkel die Torte werden soll) einrieseln lassen.  Den steif geschlagenen Ei-Schnee unterheben. 

Die Masse in eine gut ausgefettete und mit Mehl bestäubte Springform (Durchmesse von ca. 26 cm) geben und im Backrohr bei 180 °C ca. 30 Minuten backen.

Während dessen Gelatine in Wasser einweichen, ausdrücken, in ganz wenig Wasser vorsichtig erwärmen und vollständig auflösen. Jughurt, Zitronensaft und Zucker verrühren, mit der aufgelösten Gelatine vermischen.

Den Topfen mit dem Mineralwasser verrühren und mit der Joghurtcreme und dem Mohn vermengen.

Sobald der Backzeit des Teiges beendet ist, diesen aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Während dessen die Heidelbeeren waschen und gut abtropfen / mit einem Küchentuch abtupfen.

Die Torte in 3 gleich hohe Scheiben schneiden und die Zwischenräume mit der Creme und den Heidelbeeren füllen. Achtung: Auch noch für den Deckel ausreichend Creme und Heidelbeeren zurückhalten.
Torte bis zum Verzehr kalt stellen.

Gutes Gelingen!