Brokkoli-Kartoffel-Suppe

Letzte Woche hat unser Standmxer bei einer Smooty-Session leider den Geist aufgegeben. Es musste also schnellstmöglich für Ersatz gesorgt werden.

Nach langem hin und her und verschiedenen Produktvergleichen, fiel die Wahl dann auf einen maybaum Standmixer. Wobei "Standmixer" wohl eine Untertreibung für dieses Wunderteil ist. Er hat ein LCD Display (mit verschiedenen Programmen) und einer integrierten Kochfunktion.

Natürlich musste das gute Stück auch gleich getestet werden.
Ihr könnt das folgende Rezept selbstverständlich auch in einem Kochtopf und mit einem Stabmixer (zum Pürieren) nachkochen.

ZUTATEN

1 EL Butter
1 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
1 Brokkolikopf
2 mittelgroße Kartoffeln
700 ml Hühnerbrühe
Salz
Pfeffer
Chili

ZUBEREITUNG

Zwiebel schälen und zerkleinern. Knoblauch schälen und ebenfals zerteilen.
Butter, Olivenöl, Knoblauchzehe und Zwiebel in den Mixer (oder Topf geben) und 2-3 Minuten dünsten. (Wenn ihr das Rezept mit dem maybaum nachkocht - wählt das Programm "Herb Tea")

In der Zwischenzeit den Brokkoli waschen und die Brokkoli-Röschen vom Kopf trennen. Die Kartoffeln schälen und in kleine Stücke zerteilen.

Hühnersuppe, Brokkoli und Kartoffeln in den Mixer / den Topf hinzugeben.

Beim Maybaum wählt ihr nun das Programm "Soup" und dann braucht ihr nur noch darauf warten, dass das Programm beendet ist (dauert ca. 17 Minuten).

Dannach die Suppe mit Salz, Pfeffer und Chili (je nachdem wie scharf ihr es mögt) verfeinern. - FERTIG.

Im Top lässt ihr die Zutaten in der Hühnersuppe ca 20 Minuten kochen und mixt es dann mit eurem Stabmixer - würzen danach nicht vergessen. Und fertig :)

Wenn ihr mögt, könnt ihr die Suppe auch noch mit etwas Schlag oder Creme Fraiche verfeinern. Schmeckt aber so auch schon richtig gut.

VIEL SPASS beim Nachkochen. :)

Solltet ihr euch für den Maybaum interessieren, hier der Amazon Link für euch.

TIPP: Schaut öfter mal bei Amazon vorbei und seid geduldig. Der Preis ändert sich ständig. Mal kostet er um die 150 Euro und dann plötzlich nur mehr 50 Euro.
Und um 50 Euro ist er wirklich ein ziemliches Schnäppchen.

Und nur so am Rand - keine bezahlte Produktwerbung - Ehrliche Erfahrungswerte ;)