Durch Zufall sind wir auf einer Geschäftsreise, auf dieses Schätzchen am Rande des Pfälzerwalds in Rheinland-Pfalz gestoßen.
Je nachdem wie weit entfernt ihr von Bad Dürkheim wohnt, lohnt sich definitiv ein Tagesausflug oder ein verlängertes Wochenende in diesem Städtchen.

Besonders beeindruckend und entspannend ist das 2010 wieder eröffnete Gradierwerk. Dieses wurde 2007 durch eine zweite Brandstiftung (erste 1992) völlig zerstört.

Ideal um sich zu entspannen und angeblich, ist das, an warmen Tagen verdunstende Salzwasser, welches aus einer Heilquelle enspringt, sehr gesund für Lunge und Bronchien. Auch eine Wanderung zwischen den Weinreben ist zu empfehlen.

Unseren Auftenhalt verbrachen wir im unmittelbar angrenzenden Mercure Hotel - auch sehr zu empfehlen. (*keine bezahlte Werbung*)